Über SaBs

Scroll Down for more Info

 

 

ÜBER SABS

 

Als am 30. März 1988, der Stift in einer Luckenwalder Wohnung ansetzte, war es ein kleiner Waschbär mit dem der Traum begann. Es folgte ein Geschichte die durch Erfolge und Niederlagen gekürt wurde und der stetige Wille diesen Traum niemals aufzugeben.

Hinter den Namen Sabs verbirgt sich der Künstler Steffen Wegener, der damals für seine abst rakten Zeichnungen den Namen Sabstracto erhielt, im Laufe der Zeit wurde der Name zu Sabs abgekürzt.

Sabs konzentrierte sich Hauptsächlich auf Illustrationen und Cartoons.

Im späteren Zeitpunkt wagte er sich auch an eigene Comics mit zusammenhängenden Geschichten. Es entstanden Comics wie Jet Force Oron, G-Zero und die Prologe Trilogie. Sabs wurde zum Comicwriter und begann ein neues Kapitel seiner Geschichte.

Ebenfalls in seinen Lebenslauf steht die Grafity Stilrichtung, die Sabs in seiner heranwachsenden Lebensjahre bestieg. Mit den Grafity's schaffte Sabs eine zusätzliche Möglichkeit seinen Horizont zu erweitern. In Endeffekt beruhte Sabs sich aber weiterhin auf Cartoons und Comics. Zu Sabs seinen Erfolgen zählen die Siege verschiedener Comicturniere und Messenauftritten. Die größten Erfolge waren aber Platz 9 bei Einen Internationalen Mavel Talentturnier, bei denen über

2000 Zeichner teinahmen, auch den lokalen Druck seiner Geschichte Santa Monica in Seattle erwähnt Sabs gerne in seiner Historie. Heute kennen wir Sabs als Illustrator, Catoonist und Comicwriter und seine Website zeigt euch einen Einblick in seiner Werke und lässt euch Teilhaben an seiner Geschichte, die in der Blüte seiner Zeit steht.

Copyright @ All Rights Reserved